Letztes Feedback

Meta





 

Geschmack nach geschälten Hanfsamen

Wie es heilt

Das einzige "hohe" werden Sie vom Samen des Haschischs Sativa Werk bekommen, ist Vertrauen, dass Sie Ihren Körper mit seinem Reichtum des gesunden Inhalts ernähren. Die Vielfalt des Hanfs, der für die Nahrungsmittelproduktion in der Canadacommercial Kultivierung angebaut ist, ist in den US-amerikanischen -Häfen eigentlich kein THC (tetrahydrocannabinol), die aktive Zutat in Marihuana nicht gesetzlich. Was Hanf wirklich zur Verfügung stellt, ist ein ideales Verhältnis (ungefähr 3 bis 1) vom Omega 6 zum Omega 3 Fettsäuren. "Wenn diese wesentlichen Fette in diesem Verhältnis verbraucht werden, hilft die antientzündliche Wirkung, mehrere Bedingungen abzuwehren, einschließlich Zuckerkrankheit, bestimmter Krebse, und autogeschützter und Herzkrankheiten," sagt, vereinigt Universität von Bastyr Professor und bescheinigte Ernährungswissenschaftlerin Jennifer Adler. Was mehr ist, ist Hanfsamen eine reiche Quelle von Gamma-Linolenic Säure, ein Omega 6 Fettsäure, die Entzündung unterdrücken, Hautgesundheit verbessern, und Krebs-Zellwachstum hemmen kann.

Zusätzlich ist der Hanfsamen-Laden von wesentlichen Aminosäuren von arginine angefüllt; die Forschung in der Zeitschrift Nahrung weist darauf hin, dass das Verbrauchen von in arginine reichlichen Nahrungsmitteln Ihre Gefahr für kardiovaskuläre Krankheit senken konnte. Die reichliche Gabe von Nährstoffen im Hanfsamen schließt auch Vitamin E ein. "Als ein Antioxidationsmittel kann Vitamin E helfen, zellangreifende freie Radikale für neutral zu erklären," bemerkt Adler.

Essen Sie es auf

Der nussreiche Geschmack nach geschälten Hanfsamen macht sie eine ansprechende Verzierung für Suppen, Salate, Pommes frites des Rührens, Puddings, Fruchtkuchen, Hafergrütze oder Joghurt. Oder werfen Sie eine Hand voll in die Böschung solcher gebackenen Waren als schnelle Brote, Plätzchen und Muffins. Um Frische zu bewahren, kühlen Sie die Samen nach der Öffnung und dem Laden in einem dicht gesiegelten Behälter.

Das durch Kälte drückende Hanfsamen erzeugte Öl fügt derbe Zeichen zu pestos, kurzen Bädern und Salat-Ankleiden hinzu. Weil der Hanf-Ölreichtum von ungesättigten Fetten nicht ist, heizen stabil, dem Kochen damit wird nicht empfohlen.

Mischungshanf-Milch, die durch den Schleifen des Hanfs gemacht ist, trägt mit gefiltertem Wasser, ins Softeis, den heißen Kakao oder die Pfannkuchen-Böschung Samen; rühren Sie sich in Ihren Morgenkaffee; oder strömen Sie über kalte Zerealien (aber geben Sie auf zusätzliche Süßstoffe in schmackhaften Versionen Acht). Breiten Sie sahnige Hanfsamen-Nuss-Butter auf dem Toast, den Vollkornkräckern oder den aufgeschnittenen Äpfeln aus.

Hanfsamen: Nährwert und Gedanken

Woran denken Sie, wenn ich "Hanf" sage? Ich denke an Marijuna und Hippy heimatlose junge Frauen, die selbst gemachte Hanf-Armbänder auf den Straßen verkaufen. Jedoch erscheint Hanf überall jetzt in der Form von Hanf-Milch, Hanfsamen, Hanf-Protein-Puder usw. Ich habe entschieden, dass es die Zeit war, um in die Sache zu blicken und zu sehen, worüber der ganze Trick war.

(Ich werde eine Nahrungsmittelkosten-Rezension des Hanfs an der Unterseite von dieser Seite tun, aber im Falle dass Sie nicht warten können, um herauszufinden, schmecken Hanfsamen ein wenig wie Pinienkerne).

Vorteile

Hanf ist ein hoher Protein-Samen, der alle neun der wesentlichen Aminosäuren (wie Flachs) enthält. Es hat auch hohe Beträge von Fettsäuren und Faser sowie Vitamin E und Spur-Minerale enthaltend. Es hat ein erwogenes Verhältnis des Omegas 3 bis 6 Fette um drei zu einem Verhältnis. Das wird nicht helfen, Ihr Omega-Gleichgewicht zu korrigieren, wenn es aus ist, aber es gibt Ihnen das richtige Gleichgewicht, um damit anzufangen.

Weiter soll der Protein-Inhalt des Hanfsamens sehr verdaulich sein. Viele Menschen haben ihre persönliche Erfahrung der Entdeckung bemerkt, dass Hanfsamen-Protein bloating oder Benzin wie etwas von ihrer Molke nicht verursacht hat, oder anderes Protein-Schütteln getan hat.

Und, bekommen Sie das verschieden von der Sojabohne, die super hohe Beträge von phytic Säure hat (dass Antinährstoff, der uns davon abhält, Minerale zu absorbieren), Hanfsamen phytic Säure nicht enthält. Zumindest lässt das Hanf einen Schritt von der Sojabohne entsamen.

Kann es Sie stoned machen?

Kurz gesagt, nein. Um marijuna anzubauen, müssen Sie speziellen Samen haben, der ein Werk hoch in THC, das für die Rauschgift-Antwort verantwortliche Eigentum wächst. Kommerzieller Hanfsamen enthält sehr niedrige Beträge, plus enthalten sie eine Substanz, die THC entgegenwirkt.

Wurde es als ein Essen historisch verwendet?

Ein Ding ist klar. Hanf ist seit langem angebaut worden. Es kann sogar eines der ersten Getreide sein. Hanf wurde verwendet, um Papier, Kleidung, und Taue und Öl für Lampen zu machen. Aber wurde es für das Essen erzeugt, oder wurde es einfach in Zeiten der Hungersnot gegessen?

Es sieht aus, dass es als eine Medizin für eine Vielfalt des Gebrauches bestimmt verwendet wurde. Die Chinesen haben besonders Hanfsamen für die Medizin verwertet. Gehen Sie hier für etwas vom historischen medizinischen Gebrauch des Hanfsamens.

Dieses Zitat gibt eine gute Übersicht von etwas von der Information, die ich über den historischen Gebrauch des Hanfs als Essen gefunden habe.